Die Jugendarbeit ist ein wichtiger Bestandteil der Freiwilligen Feuerwehr Barendorf. Hier werden die Feuerwehrmänner/-frauen von morgen ausgebildet. Die Jugendlichen werden spielerisch mit den Tätigkeiten der Feuerwehr vertraut gemacht. Eine super Sache, die nicht nur den Jugendlichen Spaß macht.

 

 

Jugendfeuerwehr - Viel mehr als Brände löschen

In der Jugendfeuerwehr lernt man nicht nur Brände zu bekämpfen, sondern auch die Handhabung der Feuerwehrtechnik und Erste Hilfe zu leisten. Darüber hinaus bietet die Jugendfeuerwehr aber noch andere attraktive Dinge - angefangen bei sportlichen Aktivitäten über Zeltlager bis hin zu Ferienfreizeiten. Der Zusammenhalt in der Truppe ist wichtig: Hilfsbereitschaft, Teamgeist und Engagement für andere werden hier ganz groß geschrieben.

Jeder Junge und jedes Mädchen zwischen 10 und 17 Jahren kann hier mitmachen. Danach wechselt man in die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr und kann dort seinen "Mann" oder seine "Frau" stehen.

Jugendfeuerwehr ist mehr als nur Freizeitbeschäftigung, sondern fördert die eigene Entwicklung und Persönlichkeit.

 

Die Entstehung und der Verlauf Der Jugendfeuerwehr bis heute:

Die Jugendfeuerwehr Barendorf wurde offiziell am 10.06.1995 gegründet.
Zuvor traf das Thema Jugendfeuerwehr in Barendorf auf die unterschiedlichsten Meinungen und wurde sehr heiss diskutiert. Als es dann endlich soweit war, fanden sich sofort 20 Jugendliche zu den Diensten ein. So verging die Zeit und es wurde im Jahr 2005 am 11. Juni das 10 jährige Jubiläum der Jugendfeuerwehr Barendorf mit einem Tag der offenen Tür gefeiert. Es gilt unser Dank an die Kameraden der aktiven Feuerwehr, und besonders an alle Jugendwarte, die die Jugendfeuerwehr in diesen Jahren unterstützt haben.

Aktuell ist Stephan Jörß der neue Jugendwart, unterstützt von Christoffer Cordt v. Brandis als Stellvertretener Jugendwart.

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann komm doch einfach auf einen "Schnupperdienst" vorbei!
Wir erwarten dich Dienstag's um 17.30 Uhr am Feuerwehrhaus in Barendorf.

Oder schau doch mal auf unsere Website!  www.jugendfeuerwehr-barendorf.de

 

Eltern Info »